Meditation

 


 
Meditationen dienen der Entspannung und der Bewusstseinserweiterung. Über
bestimmte Atemtechniken kommt man zur körperlichen Entspannung, es können Bildmeditationen mit heilender und harmonisierender Wirkung folgen, es gibt stille Meditationen die über ein Mantra aktiviert werden oder Meditationen in Bewegung. Ziel ist es in tiefer Stille und Klarheit die Erfahrung des absoluten Seins zu ermöglichen.




Es gibt verschiedene Wege um eine Meditation zu erleben. Welcher für Sie der richtige ist, erfahren sie, wenn sie sich auf den Weg machen zu ihrem inneren Ich. Phantasiereisen sind Übungen als Methode zur Entspannung für Kinder und Erwachsene. Gut für Einsteiger geeignet. Geführte Meditationen sind Entspannungsübungen die intensiver auf die eigene Persönlichkeit wirken. Gehmeditationen finden in Stille statt, meist gehen wir nach einer kurzen Einweisung in die Natur. Die Herzensmeditation ist eine stille Meditation auf das Mantra: „Gott ist Liebe“, hierzu gibt es eine Einweihung.

Geführte Meditation
Die geführte Meditation ist eine Entspannungsmeditation, bei der es beim Klienten um eine tiefe Innenschau geht.

Gehmeditation
Die Gehmeditation ist eine stille Meditation. Nach einer kurzen Einweisung geht es raus in die Natur.

Phantasiereise
Die Phantasiereise ist eine Entspannungsmethode, die sich gut für Einsteiger und Kinder eignet.